Leben mit Multiple Sklerose: Mein Jahresrückblick 2021

Dez 20, 2021 | Leben mit MS

Jahresrückblick 2021 – Zeit kurz innezuhalten und zurückzublicken auf ein herausforderndes und außergewöhnliches Jahr. Die Pandemie beeinflusst weiterhin unser Leben und politische Ereignisse, humanitäre Krisen sowie Naturkatastrophen haben uns in Atem gehalten. Doch 2021 hat uns auch mit Erfahrungen bereichert und hatte seine schönen Seiten.

Der Countdown bis zum Jahreswechsel läuft und ein Jahresrückblick kann uns helfen einmal bewusst wahrzunehmen, was wir alles in einem Jahr erlebt, geschaffen, organisiert und verändert haben. Was ist im Jahr 2021 gut und was ist weniger gut gelaufen? Welche gesetzten Ziele haben wir erreicht und welche neuen Erfahrungen durften wir sammeln? Ein Rückblick führt uns Dinge vor Augen, auf die wir stolz sein können und wofür wir dankbar sein dürfen.

Mir schenkt ein Jahresrückblick Stärke und Motivation um mit Zuversicht in das neue Jahr starten zu können.

Lies weiter, wenn du neugierig bist und erfahren möchtest, wie mein Jahr 2021 gelaufen ist. Was ich geschafft habe, was ich an Erfahrungen mitnehmen durfte, was meine Glücksmomente waren, wofür ich dankbar bin und welche Wünsche ich für 2022 habe.

Jahresrückblick 2021 | Wünsche für 2022
Jahresrückblick 2021: Der Countdown läuft. Es ist an der Zeit, das ablaufende Jahr Revue passieren zu lassen. Das Jahr mit Dankbarkeit abzuschließen und voller Zuversicht in das Jahr 2022 zu blicken.

Das habe ich im Jahr 2021 geschafft

Mein Blog „Body-Mind-Impulse.de“ – Leben, Freude & Energie – das Leben mit Multipler Sklerose – ging im Mai 2021 online.

Geplant hatte ich die Veröffentlichung bereits für Ende 2020. Die Veränderung meines Lebensstils und meiner Ernährung aufgrund der Diagnose MS nahm allerdings mehr Zeit in Anspruch.

Doch es hat sich gelohnt. Ich entwickelte mein 5-Schritte-Lebensstil-Programm, dass ich seit Juni 2019 Schritt für Schritt umgesetzt habe und was dazu beigetragen hat, mein Leben mit MS auf natürliche Art und Weise nachhaltig zu verbessern.

Ich bin stolz darauf, dass ich es geschafft habe den Blog zu veröffentlichen und ihn kontinuierlich mit hilfreichen und interessanten Informationen weiterzuführen um damit andere MS-Betroffene und Angehörige unterstützen zu können.

Den letzten Feinschliff der Webseite habe ich mit Tatjana Kruck erarbeitet, die mir auch dabei hilft, dass die Webseite technisch einwandfrei läuft.

Das habe ich in 2021 gelernt

Mich in Geduld zu üben

Manche Aufgaben, Herzenswünsche, Ziele und Projekte erfordern viel Ausdauer und Geduld um sich zu entwickeln. Die Geduld gehört bislang nicht gerade zu meinen Soft Skills, sie zählt eher zu meinen Lebensaufgaben, in denen ich mich immer wieder üben muss.

Mit meiner Ungeduld habe ich mich teils unter extremen Leistungsdruck gestellt und mir selbst ein erhöhtes Stresslevel geschaffen. Erst als ich begriffen habe, dass sich Geduld im Alltag nachhaltig und positiv auf mein Leben auswirken, ist es mir gelungen gelassener, ausdauernder und kraftvoller meine Herzenswünsche und Ziele anzugehen und umzusetzen.

„Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.“

– Konfuzius –

Um Hilfe zu bitten und Hilfe anzunehmen

Wir Menschen sind soziale Wesen, die sich gegenseitig unterstützen dürfen, doch wenn es darum geht um Hilfe zu bitten und Hilfe anzunehmen, sind wir häufig in den alten Glaubenssätzen gefangen, dass dies ein Zeichen von Schwäche ist.

Mir ist es im Jahr 2021 immer mehr gelungen mir selbst einzugestehen, dass ich aufgrund der Krankheit auf Hilfe angewiesen bin. Durch das Loslassen des alten Glaubenssatzes wurde das Bitten um und das Annehmen von Hilfe für mich zur Bereicherung in meinem Leben. Es hat tiefe und vertrauensvolle Verbindungen mit den mir helfenden Menschen geschaffen.

Rückschläge als Chance zu verstehen

Jeder Mensch erlebt Phasen, in denen es gut läuft und solche, in denen es nicht so gut läuft. „Gute Zeiten und schlechte Zeiten bei MS.

Auch, wenn es mir gelungen ist die MS gut im Griff zu haben, ich bin nicht perfekt und musste lernen, dass ich Rückschläge erfahre und mich Symptome wie Depressionen, Fatigue und kognitive Störungen immer wieder heimsuchen. Ich lehne mich jetzt nicht mehr dagegen auf, sondern verstehe es als Chance. Ich achte bewusster auf die Signale meines Körpers und setze die Tipps, die ich in meinen Artikeln gebe, konsequent um.

So gelingt es mir auch weiterhin unheilbar optimistisch zu bleiben und mein Leben mit MS auf natürliche Art und Weise nachhaltig zu verbessern.

Meine Glücksmomente im Jahr 2021

Ich durfte im Jahr 2021 viele kleine und große Glücksmomente erleben. Zu meinen Glücksquellen, die mich glücklich gemacht haben, zählen unter anderem:

  • lieben und geliebt zu werden,
  • meine Familie,
  • Geborgenheit,
  • mein Hund Lasse,
  • Natur erleben,
  • Zeit für den Blog,
  • Zeit für mich,
  • Yoga, Meditationen, Achtsamkeitsübungen, Physiotherapie– und WATSU-Behandlungen und
  • ein wundervoller Urlaub in Holland.
Hochzeit meiner Tochter

Mein emotionalster Moment

war die Hochzeit meiner Tochter, Ende August. Als mein Mann meine Tochter zur Zeremonie hereinführte und meinem Schwiegersohn übergab konnte ich die Tränen nicht zurückhalten.

Dafür bin ich dankbar

Ich bin dankbar für alles Gute in meinem Leben, meine Familie und die vielen kleinen und großen Dinge und Menschen, die mich auf meinem Lebensweg begleiten, die mein Leben lebenswert machen.

Meine Wünsche für das Jahr 2022

Für das Jahr 2022 wünsche ich mir:

  • dass wir die Pandemie weltweit in den Griff bekommen und
  • dass ich mit vielen weiteren Tipps und Impulsen dazu beitragen kann, anderen MS-Betroffenen zu helfen wieder ein Leben mit mehr Lebensqualität und Freude führen zu können.

Ich blicke voller Zuversicht in das Jahr 2022, in dem das nächste Kontroll-MRT ansteht und bleibe weiterhin unheilbar optimistisch. Mein Motto lautet:

„Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.“

– Pearl S. Buck –

Jetzt wünsche ich dir von Herzen ein frohes Weihnachtsfest. Viel Zeit für besinnliche Stunden zwischen den Jahren damit du gestärkt und voller Zuversicht in das neue Jahr rutschen kannst.

Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes & friedvolles Jahr 2022 wünscht Body & Mind Impulse

Wie war dein Jahr 2021? Ich bin neugierig und sehr gespannt.

Hinterlasse es mir in einem Kommentar. Sehr gerne kannst du dabei auf deinen Jahresrückblick verlinken.

Jetzt teilen!

Lust auf mehr Tipps für deine Gesundheit?

Hinweis

Die hier gezeigten Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information – keinesfalls dazu Krankheiten zu diagnostizieren oder zu heilen.

Die Nutzung der bereitgestellten Informationen geschieht auf eigene Verantwortung und ersetzt nicht die Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt. Bei körperlichen und psychischen Gesundheitsproblemen wird die regelmäßige Vorstellung bei einem Arzt, Heilpraktiker und/oder Psychotherapeuten sowie die Befolgung der vereinbarten Therapie empfohlen. Ich vermeide alles, was Hilfesuchende dazu veranlassen könnte ärztliche Behandlungen und Konsultationen hinauszuzögern, zu unterbrechen, zu unterlassen oder abzubrechen. Ich empfehle keine Arzneimittel. Auch gebe ich keine Ratschläge hinsichtlich einer veränderten Einnahme und/oder des Absetzens ärztlich verordneter Medikamente. Die Inhalte können und dürfen nicht verwendet werden um eigenständige Diagnosen zu stellen und/oder Behandlungen anzufangen und durchzuführen.

Transparenz * Affiliate-Links:

Mit * (Sternchen) gekennzeichnete Links, sind Affiliate-Links. Wenn du diese anklickst und anschließend etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich.

Ich empfehle ausschließlich Produkte, die ich selber nutze und die ich dir ehrlich empfehlen kann.

Hallo, ich bin Doris

Hallo, ich bin Doris

Seit 2019 habe ich die Diagnose Multiple Sklerose (MS). Ab da hieß es für mich: Alles auf Neustart! Neugierig und mutig habe ich verschiedene auch unkonventionelle Behandlungsmethoden ausprobiert und ein neues Lebensstil-Programm für mich entdeckt.

Darüber schreibe ich hier, um anderen MS-Betroffenen, deren Angehörigen und Freunden die Krankheit MS nahe zu bringen, Sie zu informieren und mit hoffnungsgebenden Impulsen zur Seite zu stehen. Für ein Leben mit mehr Lebensfreude und Lebensqualität – trotz MS.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner